@ MDD Pictures
@ MDD Pictures

 
"Hier wächst ein vielversprechender dramatischer Mezzosopran heran."

(BNN Mai 2019, Manfred Kraft)

  

"Last, but not least Luise von Garnier: Ihr wahrhaft imponierender Mezzosopran blühte in Erdas "Weiche, Wotan! Weiche! richtig auf - eine echte Überraschung!

(BNN Februar 2018, Brigitta Schmid)

 

"Dem klangvollen Mezzosopran von Luise von Garnier hätte man stundenlang zuhören können."

(BNN Mai 2018, Manfred Kraft)

 

"...begeisterte mit beredtem Ausdruck, exzellenter Sprachbehandlung und einer makellosen Technik"

 

(BNN August 2018, Manfred Kraft)

 

Begabung für Wagners Klangwelten...

Ihre Stimme hat einen wuchtigen Drang nach Außen, mag aber auch innere Seelenbewegungen nachzuzeichnen. "

(BNN Oktober 2017, Jens Wehn)

 


NEWS:

 

Luise von Garnier wird nach ihrer ersten Spielzeit in Augsburg ins feste Solistenensemble übernommen. Im Juli 2023 wurde sie als eine von vier Teilnehmern zum Meisterkurs Gesang im Rahmen der Bayreuther Festspiele eingeladen. 

 

Luise von Garnier erhält den 1. Preis des Internationalen Carl-Orff-Gesangswettbewerbs in München, der im Rahmen eines Meisterkurses mit Petra Lang und Adrian Baianu im September 2023 stattfand. 

 


Nächste Termine:           

  

2023

 

06.08.   11:00     Abschlusskonzert vom Meisterkurs Gesang der Bayreuther Festspiele (Prof. Markus Eiche)

                           Villa Wahnfried, Bayreuth

                           Begleitung: Hartmut Keil

 

10.09.   11:00     Abschlusskonzert und Carl-Orff-Gesangswettbewerb des Meisterkurses mit Petra Lang und Adrian Baianu

                           Carl-Orff-Zentrum, München

 

21.10.   19:30     Eugen Onegin (Tschaikowsky), Filipjewna, Staatstheater Augsburg

                           Musikalische Leitung Domonkos Héja, Regie: Roland Schwab

                           ~ PREMIERE ~